Monat: April 2010

Frisbee-Fun

Was wenn wir mal kein Agility machen! Klar, unsere Hunde sind auch richtige Frisbee-Junkies… :))

Jordys Soloeinlage befindet sich bei 4 Min. 20…. :))

Advertisements

Aufstieg mit D&G ins Large 3.

Am Sonntag nahmen wir in Birmensdorf teil. Da Chilli aufgrund einer wunden Pfote geschont wurde, für die WM-Quali, starteten wir Guinness, Dana und D&G von Antonella.

Sandra und Guinness hatten sowohl im Open als auch im Offiziellen Lauf einen Lauf ohne Fehler, die Wärme machte Guinness aber etwas zu schaffen, deshalb hatte er nicht sein gwohntes Tempo.

Patrick und D&G probierten im Open einen etwas schwierigeren Slalomeingang, klappte aber nicht wunschgemäss wodruch es zu 2 Verweigerungen kam. Im Offiziellen Lauf jedoch klappte alles wunschgemäss und sie erreichten den 3. Platz, was gleichzeitig bedeutet, Aufstieg in die Kategorie Large 3 und das eine Woche vor der WM-Quali… :))

Patrick und Dana hatten im Large 3 sowohl im Open als auch im Offiziellen Lauf 2 schöne Nullfehlerläufe, aber halt wie so oft im Large 3, hat man auch mit 4 Meter in der Sekunde, bereits Überzeit! Nichtsdestotrotz, waren es tolle Läufe von Dana. Der Jumping lief Sandra mit Dana, leider eine Verweigergung bei einem Hindernis, aber Dana hatte Spass an den Parcours und das ist ja das wichtigste!

Patrick durfte aber an diesem Tag noch mit einem dritten Aussie starten :)). Elsbeth Bächler mit Meij wollte den Jumping selber nicht mehr laufen, deshalb fragte Patrick Elsbeth ob er diesen mit Meij lafuen dürfe und das durfte er :). Es war ein super Jumping lauf, leider beim drittletzen Hindernis Meij ein wenig zu eng geführt und dadurch eine Stange, von der Zeit her wären sie ganz knapp hinter dem 1. 2. geworden… ein tolles Ergebnis aber auf jeden Fall!

Ein Wochenende ohne Hunde im Europa-Park


Hochgeschwindigkeitserprobt… von 0 auf 100 in 2,5 Sekunden :))

Nachdem wir in den vergangenen Wochenenden, immer an Turnieren starteten wollten wir mal für 2 Tage nur für uns haben, auch mal ohne Hunde (Danke Antonella, dass du auf alle unsere Hunde geschaut hast 🙂 ). Wir gingen für 2 Tage in den Europa-Park. Im Hotel Colosseo übernachteten wir und konnten die 2 Tage so richtig geniesen. Das Hotel ist wirklich grossartig und wir hätten noch gerne ein paar weitere Nächte angehängt, ein grosser Wellness-Bereich gehört ebenfalls zum Hotel.

Da wir uns entschieden die EO-Quali nicht zu laufen, hatten wir auch ein wenig mehr Zeit für uns.

Richt- und Startwochenende

Die letzten Wochenenden waren immer sehr intensiv. An diesem Wochenende richtete Patrick an beiden Tagen den ganzen Tag. Es hat aber grossen Spass gemacht!

Samstag:

Am Samstag startete Sandra mit Guinness im Large 2. Sie hatten gute Läufe, aber die Konkurrenz an diesem Samstag war sehr stark und Guinness liess sich auch mal wieder ein wenig ablenken. 1 Fehler im Offiziellen. 5. Rang im Jumping mit 0 Fehler, 5. Rang im Open… kamen aber nur 6 durch… ;).

Sandra und Chilli hatte aber mal wieder mit Chilli einen coolen Lauf! 2. Rang im offiziellen Lauf, mit kontrollierten Zonen, nur 20 Hundertsel hinter dem 1. Platz! Ein super Lauf war das mal wieder gewesen :).

Der Jumping war sehr speziell (18 Sprünge, 1 Slalom, 1 Weitsprung, KEIN TUNNEL !). Der Parcoursplan von diesem Jumping werden bald bei den Parcoursplänen sein. Der Jumping sah verdammt eng aus, war aber sehr rund zu führen, leider wollte Sandra Chilli zu rund nehmen, ansonsten wärs ein genialer Lauf gewesen. Leider haben wir diese Läufe nicht auf Video!

Sonntag

Ja der Sonntag war sehr speziell… nicht unbedingt Agilitytechnisch… Sandra und Chilli waren wieder auf Podestkurs im Off. Lauf, nur noch 3 Hindernisse waren zu nehmen, und Chilli diese Hexe, nahm den Zielsprung der etwa 2 Meter (!!) neben dem Sack stand und riss nicht mal die Stange!!! So was…

Wieso nicht Agilitytechnisch? Nun… Da Sandra erst am Nachmittag startete, hatten wir ein „Carsharing“ organisiert, unser Auto hatte, Urs Stalder (2 Aufstiegspodeste im Large 2 dieses Wochenende GRATULATION !!) Ich fuhr mit Nadia Räz am morgen nach Kaiseraugst (www.ebnepower.ch). Patrick hatte gerade Mittagspause da klingelte das Telefon von Sandra, dass Urs mit unserem Auto in Zwingen mitten auf der Kreuzung steht, und die Kupplung nicht mehr funktoniert… na toll… Schnell das Auto von Nadia gepackt, nach Zwingen fahren, Auto abschleppen, auto abstellen, Mutters Auto holen, Sandra und die Hunde holen auf 2 Autos boxen aufteilen, wieder nach Kaiseraugst fahren, wo Stefan Erismannn denn Open im LArge 2 aufgestellt hat. Es reichte gerade noch zum Briefing, Stefan richtete aber nicht Klasse Large. Am Abend schleppten wir unser Auto noch in die Garage.

Wieso keine Videos vom Sonntag? Patrick hatte die Videokamere aus unserem Auto genommen, aber in KAiseraugst haben wir sie nicht gefunden. Am Abend als wir unser Auto dann abschleppten, sah Patrick die Videokameratasche im Gras liegen! Das war die GUTE NACHRICHT vom Sonntag, wenn man es so sieht… Wie gesagt, ein anstrengendes Wochenende!

Achja und Jordy hat uns mal wieder das Highlight des Tages beschert… :))) Am Morgen hatten wir einen Zopf gekauf, für unsere Nachtessen. Am Abend zu Hause angekommen, ist kein Zopf mehr in in der Migrotasche, nur noch ein leeres Papier… Patrick fragte Sandra verwundert, ob sie etwas vom Zopf hatte, …. NEIN!!, Danach die Frage an Nadia… auch NEIN… Tja… 1 + 1 zusammenzählen. Blick auf Jordy…. Bauch prüfen von Jordy… Alles klar. Dieser Stroch hat sich über den Sitz gelehnt und den ganzen 500 Gramm Zopf genüsslich und alleine gegessen und nicht einmal ein einziges Krümelchen weggeleassen! Das Auto ist sauber wie zuvor! Unglaublich dieser Hund… :))))

Das nächste Wochenende bleibt für uns AGILITYFREI! mal wieder …

Ein Wochenende ohne Turnierstart….

aber ein Wochenende ohne Agility??? tsss….. Am Samstag richtete Patrick in Lengnau die Klassen A und 1. An dieser Stelle nochmals spieziell Gratulation an Urs und Aika zum Sieg am Samstag und den Aufstieg am Montag in Large 2 ;), sowie zum Sieg von Nadia mit I-Mac im Jumping Large 1 ;).

Am Samstag und Sonntag nahmen wir am Agilityseminar bei Arnaldo Bennini in Würenlos teil. Es war bereits das dritte Mal, in welchem wir bei Arnaldo ein Seminar besuchten nur eben mit anderen Hunden… :). Sandra nahm mit Chilli teil und Patrick mit Twister. Nach diesen intensiven 2 Tagen ruhten wir am Montag mal wieder so richtig aus … :).

Nach diesem Wochenende naht der erste Turnierstart von Twister immer näher, es wird aber nicht mehr im April sein… ;). Wir freuen uns, bald mit Twister ins Turniergeschehen eingreifen zu können… 🙂