Richt- und Startwochenende

Die letzten Wochenenden waren immer sehr intensiv. An diesem Wochenende richtete Patrick an beiden Tagen den ganzen Tag. Es hat aber grossen Spass gemacht!

Samstag:

Am Samstag startete Sandra mit Guinness im Large 2. Sie hatten gute Läufe, aber die Konkurrenz an diesem Samstag war sehr stark und Guinness liess sich auch mal wieder ein wenig ablenken. 1 Fehler im Offiziellen. 5. Rang im Jumping mit 0 Fehler, 5. Rang im Open… kamen aber nur 6 durch… ;).

Sandra und Chilli hatte aber mal wieder mit Chilli einen coolen Lauf! 2. Rang im offiziellen Lauf, mit kontrollierten Zonen, nur 20 Hundertsel hinter dem 1. Platz! Ein super Lauf war das mal wieder gewesen :).

Der Jumping war sehr speziell (18 Sprünge, 1 Slalom, 1 Weitsprung, KEIN TUNNEL !). Der Parcoursplan von diesem Jumping werden bald bei den Parcoursplänen sein. Der Jumping sah verdammt eng aus, war aber sehr rund zu führen, leider wollte Sandra Chilli zu rund nehmen, ansonsten wärs ein genialer Lauf gewesen. Leider haben wir diese Läufe nicht auf Video!

Sonntag

Ja der Sonntag war sehr speziell… nicht unbedingt Agilitytechnisch… Sandra und Chilli waren wieder auf Podestkurs im Off. Lauf, nur noch 3 Hindernisse waren zu nehmen, und Chilli diese Hexe, nahm den Zielsprung der etwa 2 Meter (!!) neben dem Sack stand und riss nicht mal die Stange!!! So was…

Wieso nicht Agilitytechnisch? Nun… Da Sandra erst am Nachmittag startete, hatten wir ein „Carsharing“ organisiert, unser Auto hatte, Urs Stalder (2 Aufstiegspodeste im Large 2 dieses Wochenende GRATULATION !!) Ich fuhr mit Nadia Räz am morgen nach Kaiseraugst (www.ebnepower.ch). Patrick hatte gerade Mittagspause da klingelte das Telefon von Sandra, dass Urs mit unserem Auto in Zwingen mitten auf der Kreuzung steht, und die Kupplung nicht mehr funktoniert… na toll… Schnell das Auto von Nadia gepackt, nach Zwingen fahren, Auto abschleppen, auto abstellen, Mutters Auto holen, Sandra und die Hunde holen auf 2 Autos boxen aufteilen, wieder nach Kaiseraugst fahren, wo Stefan Erismannn denn Open im LArge 2 aufgestellt hat. Es reichte gerade noch zum Briefing, Stefan richtete aber nicht Klasse Large. Am Abend schleppten wir unser Auto noch in die Garage.

Wieso keine Videos vom Sonntag? Patrick hatte die Videokamere aus unserem Auto genommen, aber in KAiseraugst haben wir sie nicht gefunden. Am Abend als wir unser Auto dann abschleppten, sah Patrick die Videokameratasche im Gras liegen! Das war die GUTE NACHRICHT vom Sonntag, wenn man es so sieht… Wie gesagt, ein anstrengendes Wochenende!

Achja und Jordy hat uns mal wieder das Highlight des Tages beschert… :))) Am Morgen hatten wir einen Zopf gekauf, für unsere Nachtessen. Am Abend zu Hause angekommen, ist kein Zopf mehr in in der Migrotasche, nur noch ein leeres Papier… Patrick fragte Sandra verwundert, ob sie etwas vom Zopf hatte, …. NEIN!!, Danach die Frage an Nadia… auch NEIN… Tja… 1 + 1 zusammenzählen. Blick auf Jordy…. Bauch prüfen von Jordy… Alles klar. Dieser Stroch hat sich über den Sitz gelehnt und den ganzen 500 Gramm Zopf genüsslich und alleine gegessen und nicht einmal ein einziges Krümelchen weggeleassen! Das Auto ist sauber wie zuvor! Unglaublich dieser Hund… :))))

Das nächste Wochenende bleibt für uns AGILITYFREI! mal wieder …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s