Monat: März 2011

Chilli und Twister Podeste

An diesem Wochenende waren wir an beiden Tagen beim Vereinsturnier des KV-Säli Olten in Härkingen zum starten. Ein tolles Turnier! Am Samstag richtete ich die Klassen 2 und 3, während Sandra am Samstag gleich mit 3 Hunden startete. Mit Chilli und Guinness im Large 3 und mit Twister im Large 2.

Samstag:

Chilli:
Leider fiel im Open eine Stange aber ansonsten war es ein sehr schöner Lauf. Der offizielle Lauf lief perfekt, 2. Rang!! Im Jumping verweigerte Chilli die Mauer, ansonsten wäre Chilli auch im Jumping auf Siegeskurs gewesen, so eng wie sie kam!

Guinness:
Im Open und im offiziellen Lauf ein Eliminé, aber im Jumping hatten Sandra und Guinness nochmals einen schönen Nullfehlerlauf gehabt.

Twister:
Im Open Large 2 fiel leider eine Stange, einmal mehr… der Rest war perfekt. 4 Rang, davor 3 Nuller 🙂 Im Offiziellen Lauf ebenfalls wieder eine Stange und wiederum der ganze Rest perfekt gewesen…. Dafür lief der Jumping dieses Mal optimal. 1. Rang !! :))


Sonntag:
Am Sonntag starteten Chilli und Sandra im Large 3, und ich mit Twister im Large 2

Sandra und Chilli hatten heute leider mal keinen guten Tag eingezogen, 3x EL :(.

Ich mit Twister hatten, wie schon am Vortag mit Sandra, im Open 1 Stange (Startstange) und auch im offiziellen Lauf riss Twister die Startstange :(. Und der Rest war dann wiederum so schön, aber das nutzte nichts mehr wenn die Startstange riss. Im Jumping jedoch funktionierte die „Kalibrierung“ irgendwie wieder un wir gewannen wiederum den Jumping im Large 2 🙂

Twister entwickelt sich sozusagen immer mehr zum Jumping-Schreck… Ich hoffe wirklich dass sich dies nun auch auf die offiziellen Läufe überträgt… :))))

Advertisements

Sonntag: Wenn das Wetter noch das Beste am Tag war…

Am Sonntag startete ich ebenfalls noch mit Twister in Fräschels und das stahlblaue Wetter an diesem Tag war noch das Beste… 3 Läufe, 3 mal Disqualifikation… ein Tag zum vergessen mal wieder.

Im Open nahm ich Twister meistens zu eng, weshalb einige Stangen fielen. So versuchte ich es im offiziellen Lauf besser zu machen. Aber Twister wollte dieses mal auf der Wand nicht stoppen und überholte mich auf der falschen Seite, und nahm einen falschen Sprung, Dis Nr. 2. Und im Jumping kam Twister zu früh aus dem Slalom und streifte danach den Sack, Dis Nr.3…

Wie gesagt, das Wetter war noch das Beste an diesem Tag…

Samstag: Tops und Flops

Sandra machte ihr Agilityfreies Wochenende, während ich am Samstag mit Chilli und mit Twister in Fräschels startete. Tops und Flops lagen an diesem Tag wieder einmal sehr sehr nahe beieinander.

Mit Twister hatte ich einen super Jumping Large 2. 1. Rang. Im Offiziellen Lauf kam ich mit dem Fuss leider am Flügel an, so dass die Stange fiel, wieder einmal nichts im offiziellen Lauf… Und im Open waren wir ebenfalls super unterwegs gewesen, aber auch hier hatte ich gegen Schluss einen Führungsfehler gemacht, sodass auch dieser Lauf in die Hosen ging…

Mit Chilli lief es praktisch umgekehrt. Der Jumping L3 war die reinste Katastrophe. Es sah so aus, als wären wir noch nie zusammen gelaufen :)). Wir waren quasi „nicht kalibriert“. Im Offiziellen Lauf hingegen lief alles perfekt! 2. Rang von 76 Teilnehmern! Wow! Und nur gerade 5 Hundertsel hinter dem Erstplatzierten! Auch im Open waren wir super unterwegs, aber einen Augenblick hatte ich Chilli aus den Augen verloren und schwupps war sie schon im falschen Tunnel

2 Stangen entscheiden über alles oder nichts…

Es war für Sandra und mich an diesem Samstag schon ein wenig krass, wie viel eine Stange in einem Lauf entscheidet. Vorallem da die Parcours relativ einfach waren, war man in der Quali zu den European Open mit einer Stange gleich weg vom Fenster!

Chilli und Sandra hatten im offiziellen Lauf einen schönen Nullfehlerlauf, Chilli lief etwas verhalten, aber dennoch zügig. Im Jumping waren die beiden hammermässig unterwegs, hatten die drittschnellste Zeit von 176 Teams, aber eben, eine Stange fiel und durch die extrem vielen Nullfehlerläufe, resultierten leider keine Punkte mehr.

Guinness und Sandra hatten 2 schöne Nullfehlerläufe absolviert, aber auch hier resultierten leider kaum Punkte, da die Parcours sehr einfach waren und dadurch sehr viele mit Null Fehler durchgekommen sind.

Chilli, offizieller Lauf

Chilli, Jumping

chilli jumping

Ich mit Twister, hatte ungefähr denselben frustrierenden Moment, nur dass ich den Fehler auf meine Kappe nehmen musste! Ich setzte Twister zu nahme am Startsprung hin und prompt viel die erste Stange :(. Frustrierend aus dem Grund, da ich im offiziellen Lauf die drittschnellste Zeit gehabt habe :(. Anstatt 59 Punkte, reichte es mit dem 59. Platz mit einem Fehler gerade mal für 2 Punkte…. Der Rest der Laufes war perfekt gewesen, aber eben, 100% muss perfekt sein, nicht nur 90%…

Twister, Offizieller Lauf

Dana hatte an diesem Tag ihre liebe Mühe mit den vielen Leuten. Dementsprechend lief sie sehr verhalten und wir kassierten neben Fehlern auch einiges an Zeitfehler ein.

Seminar-Wochenende

Am Wochenende stand mal wieder ein Seminarwochenende mit Chilli und Twister an. In Kaiseraugst bei Sascha Grunder hatten wir 2 intensive, aber tolle Agilitytage.

Hier ein Video von Chilli und Sandra, 38 Hindernisse und trotzdem ein V0 :)). Mit Slow-Motion Einstellungen.