Tag: 21. März 2011

Sonntag: Wenn das Wetter noch das Beste am Tag war…

Am Sonntag startete ich ebenfalls noch mit Twister in Fräschels und das stahlblaue Wetter an diesem Tag war noch das Beste… 3 Läufe, 3 mal Disqualifikation… ein Tag zum vergessen mal wieder.

Im Open nahm ich Twister meistens zu eng, weshalb einige Stangen fielen. So versuchte ich es im offiziellen Lauf besser zu machen. Aber Twister wollte dieses mal auf der Wand nicht stoppen und überholte mich auf der falschen Seite, und nahm einen falschen Sprung, Dis Nr. 2. Und im Jumping kam Twister zu früh aus dem Slalom und streifte danach den Sack, Dis Nr.3…

Wie gesagt, das Wetter war noch das Beste an diesem Tag…

Samstag: Tops und Flops

Sandra machte ihr Agilityfreies Wochenende, während ich am Samstag mit Chilli und mit Twister in Fräschels startete. Tops und Flops lagen an diesem Tag wieder einmal sehr sehr nahe beieinander.

Mit Twister hatte ich einen super Jumping Large 2. 1. Rang. Im Offiziellen Lauf kam ich mit dem Fuss leider am Flügel an, so dass die Stange fiel, wieder einmal nichts im offiziellen Lauf… Und im Open waren wir ebenfalls super unterwegs gewesen, aber auch hier hatte ich gegen Schluss einen Führungsfehler gemacht, sodass auch dieser Lauf in die Hosen ging…

Mit Chilli lief es praktisch umgekehrt. Der Jumping L3 war die reinste Katastrophe. Es sah so aus, als wären wir noch nie zusammen gelaufen :)). Wir waren quasi „nicht kalibriert“. Im Offiziellen Lauf hingegen lief alles perfekt! 2. Rang von 76 Teilnehmern! Wow! Und nur gerade 5 Hundertsel hinter dem Erstplatzierten! Auch im Open waren wir super unterwegs, aber einen Augenblick hatte ich Chilli aus den Augen verloren und schwupps war sie schon im falschen Tunnel